Tecta “K10N” Bauhaus Klapptisch mit vier klappbaren Platten

1.475,001.875,00

Breite: 43 cm | Höhe: 43 cm | Tiefe: 46 cm |
ausgeklappt: 120 cm x 120 cm

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Unsichtbar wird sichtbar – das Klappwunder K10 von Tecta
Edition BauhausNowhaus, Beistell- & Couchtisch

Tobias Groß verwandelt das minimalistische Klappwunder K10 in ein frisches, farbiges Möbel mit Überraschungen. Als unauffälliger Kubus scheint sich Erich Brendels Tisch Entdeckungen zu entziehen. Dann aber zaubert er ein Lächeln in die Gesichter der Betrachter: er entfaltet sich, wird ein Schweizer Kreuz und spiegelt seine Inspirationsquelle – die strengen Linien des Direktorenzimmers von Walter Gropius.

Für die Kampagne BauhausNowhaus hat der Kölner Gestalter dem K10 so zur Sichtbarkeit verholfen. Daraus entstand ein Produkt – perfekt konstruiert und zeitlos schön- und bereit dafür, sich in modernen Wohnwelten zu entfalten.

Tobias Groß verwandelt den Bauhaus-Kubus K10 in ein leichtes, flexibles Möbel das überrascht: Als unauffälliger Würfel scheint sich der Tisch des Bauhaus-Schülers Erich Brendel Entdeckungen zu entziehen. Dann aber zaubert er ein Lächeln in die Gesichter der Betrachter: er entfaltet sich, wird von oben betrachtet zum Schweizer Kreuz und spiegelt seine Inspirationsquelle – die strengen Linien des Direktorenzimmers von Walter Gropius.
Bei seiner Neuinterpretation des K10 erlöst Tobias Groß Brendels Tisch von seiner Unsichtbarkeit und gestaltet ihn mit zwei harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen. In der Fläche arbeitet Tobias Groß mit ruhigen, gedeckten Farben.
Die Profilkanten hebt er durch Pastelltöne hervor und betont so den konstruktiven Charakter des flexiblen Kubus. Sie verlaufen filigran um den Tisch und geben ihm, je nach Stellung der Tischplatten, ein variables Erscheinungsbild. Flächen und Stützen gestaltet der Kölner Designer deutlich filigraner, sodass der K10N flexiblerer und eleganter als sein Vorgänger wird. Und da ein Tisch heute nicht mehr allein die Idee des »Five o’clock Tea« vertreten kann, verkleinert Tobias Groß ihn auf das Format eines Beistelltisches. Erstanden ist so ein Möbel, perfekt konstruiert und zeitlos schön – und bereit, sich in modernen Wohnwelten zu entfalten.

Breite: 43 cm | Höhe: 43 cm | Tiefe: 46 cm |
ausgeklappt: 120 cm x 120 cm

Marke

Tecta

Nie zuvor war Tradition so wertvoll wie heute. Tecta ist ein Synonym für die Bauhaus-Bewegung - aber mit einem vorausschauenden Ansatz. Lauenförde liegt am welligen Ufer der Weser. Seit über 40 Jahren strömen avantgardistische Designer in die Stadt mit 3.000 Einwohnern: seien es die britischen Architekten Peter & Alison Smithson, der Architekt von Mies vander Rohe, Sergius Ruegenberg, Jean Prouvé, Stefan Wewerka oder große Bauhaus-Denker wie der Gropius Familie. Heute wird das Familienunternehmen in der vierten Generation von Christian Drescher geführt. Tectas Mission und Verantwortung ist es, die besten Ideen und Entwürfe der Moderne, wie sie von der Bauhaus-Bewegung in Weimar oder Dessau geschaffen wurden, zu bewahren und zu überprüfen. Darüber hinaus sind wir von dem Wunsch getrieben, vorauszudenken, sie zu verbessern und anzupassen. Sobald Sie ein Problem identifiziert und verstanden haben, können Sie es lösen und weiterentwickeln - das ist Evolution. Wir finden zum Beispiel neue Ansätze in innovativen Materialien und Techniken. Trends sind jetzt austauschbar, während die Zyklen immer kürzer werden. Wir glauben, dass ein ständiger Austausch von Produkten unökologisch und unwirtschaftlich ist. Unsere Mission ist es, die Lebensdauer guter Designs sowohl aus sozialer als auch aus ökologischer Sicht zu verlängern. Tecta verbindet Handwerkskunst, Werte und Familientradition mit der Bauhaus-Denkschule. Dies macht das Unternehmen so einzigartig in seinem Zyklus, das zu entwickeln und zu schätzen, was die Bauhaus-Bewegung einst lehrte und mit traditioneller Handwerkskunst verschmolz. Heute und gestern.

Zusätzliche Information

Lieferzeit

ca. 6 Wochen

Tecta Farben

decklackiert schwarz, Variante 1 blau, Variante 2 rot, Variante 3 grün, Variante 4 weiss